Zufallsbilder
BUS 006 Valletta, Triq Girolamo Cassar 04.09.2012
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [02] Europa → Eisenbahn in Europa → Schweiz → Schweizerische Bundesbahn (SBB) → Elektroloks (SBB) → Re 4/4 I → Re 4/4' 10009 bei der Tössmühle


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



Re 4/4' 10034 in St.Gallen  
Re 4/4' 10009 bei der Tössmühle
Beschreibung: unterwegs als Lokzug in Richtung Ostschweiz.

Die Re 4/4' 10009 gehörte zu den Loks, die nach Ausscheiden aus dem Planverkehr bei den SBB an Classic Rail verkauft wurde. Classic Rail wiederum vermiete, sehr zum Missfallen der SBB, die Lok an die MThB (Mittelthurgaubahn) weiter. Dort wurde die Stirntüre (zur Einreihung in Pendelzüge) zugeschweisst und der Faltenbalg entfernt, da aufgrund dieser Türe im Führerstand oft Zugluft herrschte. Ebenso wurde die Lok in Re 416 626-0 umnummeriert. Die MThB trat mit der Re 416 in direkter Konkurenz gegen die SBB an und hatte auch Erfolg, denn nach der Re 4/4' hatte die SBB keine Lok mehr, mit der die Strecke Gossau - Sulgen befahren werden konnte, dies aufgrund einer zu schwachen Brücke bei Bischofszell. Nachdem die MThB im Jahre 2003 Konkurs ging, ging die Lok zurück an Classic Rail, wieder zum Missfallen der SBB. Denn dort wurde die Lok von der R4C (Rail4Chem) angemietet, das Ziel; Ölzüge. Jedoch war nur die SBB in der Lage, 1800 Tonnen schwere Ölzüge mit einer Lok (Re 6/6) in Einfachtraktion über den Bözberg zu ziehen. R4C wollte dies mit einer BR 185 bewerkstelligen, die am Bözberg nur mit 1600 Tonnen belastet werden konnte. Die restlichen 200 Tonnen sollten durch die Re 4/4' nachgeschoben werden. Dazu bekam die Lok die hier zu sehenden markanten Rechteckigen Puffer. Das Geschäft war aber nicht so ertragreich, wie sich R4C gedacht hatte und man zog sich aus der Schweiz zurück. Die Re 416 626 wurde in Re 4/4' 10009 zurücknummeriert und ging an das neu gegründete EVU TransRail, die sich auf Überfuhren und gechartete Extrazüge spezialisierte.
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter: TransRail R4C Rail4Chem Classic Rail Re 4/4' Re 416 626 Lokzug Tössmühle
Datum: 15.11.2019 16:05
Hits: 1750
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 465.6 KB
Hinzugefügt von: Suelf
Hersteller: Canon
Modell: Canon EOS 1100D
Belichtungszeit: 1/1000 sec(s)
Blende: F/5
ISO-Zahl: 500
Aufnahmedatum: 10.11.2019 13:29:16
Brennweite: 34mm
Kommentare
Dryas
Gast
Einreihung in Pendlerzüge?
Laufen die Passagiere dann beim Wagenwechsel durch den Maschinenraum und die beiden Führerstände??
15.11.2019 21:47  
Suelf
Administrator

Registriert seit: 27.08.2006
Kommentare: 527
Jaa, dem war so...
15.11.2019 22:35 OfflineSuelfsilvio.jenny at bluewin.ch
Dryas
Gast
OK
Durch die Führerstände ist mir ja schon von etlichen britischen Triebwagen geläufig. Aber Maschinenräume, das hat was
15.11.2019 22:47  
Suelf
Administrator

Registriert seit: 27.08.2006
Kommentare: 527
Ich weiss nicht wie lange diese Durchquerungen und ob sie überhaupt praktiziert wurden. Denn aufgrund diverser Wählerexplosionen bei den Re 420 kam eine Weisung, dass der Maschinenraum bei eingeschalteter Lok nicht betreten werden darf. Dieses Verbot gilt auch heute noch.
16.11.2019 00:22 OfflineSuelfsilvio.jenny at bluewin.ch
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 6007
Wie einfach
von manchen Leuten nicht mal die Möglichkeit in Betracht gezogen wird dass man mal irgendwo nicht durchlaufen kann
16.11.2019 14:23 OfflineStolt Jensenberg
Dryas
Gast
Tja
die Schweizer laufen bzw. liefen durch ganze Lokomotiven durch, und unsere Dingse und diverse andere Triebwagenzüge nur so...
16.11.2019 14:48  
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 6007
Na ja selbst wenn
ein 420 mit Schlupftür vorne sähe auch echt scheiße aus.
16.11.2019 14:53 OfflineStolt Jensenberg
Dryas
Gast
Wahrscheinlich, ja.
würde wahrscheinlich am ehesten eine vorstehende mit Faltenbalg einbauen a la Class 377 oder 450. da würde man die Front so sehr mit verändern dass sie nicht mehr nachträglich eingefügt aussieht.
16.11.2019 16:27  
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 6007
Ich will offen zugeben
dass diese überbordenden Schlupftüren der Hauptgrund sind, wieso ich finde, dass so viel aus UK einfach nur hässlich ist.
16.11.2019 17:04 OfflineStolt Jensenberg
Dryas
Gast
Jap
Das kann ich auch durchaus nachvollziehen. Dass da alles gelb vorne sein muss trägt auch dazu bei. Vergleiche zB Class 350 und 360 - beides dasselbe Grundmodell, einmal mit Tür vorne und einmal ohne.

Wobei man aber sagen muss, dass die 360er auch hübscher geraten hätten können.
16.11.2019 18:02  
 Nächstes Bild:



Re 416 628-6 (ex. Re 4/4' 10039) in Sissach