Zufallsbilder
Tram-Shuttle
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



An Big Brother  
An cockpit
Beschreibung: Die Amis LIEBEN das einfach. Die wichtigsten Instrumente und Hebel vor die Windschutzscheibe klatschen, und dann links davon eine Säule zur Decke hoch wo allerlei Kleinkram an Knöpfen untergebracht ist. Sei's nun im M3, M7, M8, etlichen R-Baureihen, oder eben in den Bi-Levels.

Wie viele Loks auch, verfügt der Steuerwagen über eine Diebstahlsicherung durch abnehmbaren Richtungswender.
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 17.04.2020 16:05
Hits: 690
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 428.1 KB
Hinzugefügt von: Dryas
Kommentare
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 6007
Einmal
habe ich unter einem Foto vom ursprünglichen R46-Führerstand, der ja im Grunde bereits nur einen Sollwertgeber hatte, einen Kommentar gesehen, mit so einem lächerlichen Hebelchen könnte man doch keinen massiven 8-Wagen-Zug steuern, das würde ja gar keinen Respekt vermitteln.

Nun gut - der R46 sieht seit dem GOH so aus, also dem Wunsch konnte entsprochen werden. Die NTTs haben trotzdem alle Sollwertgeber.
17.04.2020 19:47 OfflineStolt Jensenberg
Dryas
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 9730
Lol
Demnach müsste der Hebel im ICE 3 ja ungefähr Brückenpfeilerformat haben wenn es nach der Performance geht.
17.04.2020 21:31 OfflineDryasTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 6007
Vor allem
sollte er sich dann mal den Sprung vom DT3 zum DT4 angucken. Gut, 8/4 kommen sowieso in jeder Hinsicht deutlich leichtfüßiger daher als 8 Wagen Pullman-Dickschiff - aber trotzdem.
17.04.2020 23:46 OfflineStolt Jensenberg
Dryas
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 9730
Was ich allerdings mal gehört habe
ist dass einige Designer von Führerständen etc. bewusst den Regler etwas schwergängiger gestalten als unbedingt notwendig wäre. Zum einen damit man ihn nicht versehentlich bewegt wenn man mit dem kleinen Finger daran stößt, aber eben auch damit er sich mehr nach dem schweren Gerät anfühlt das man damit steuert. Dadurch soll man wohl an die Verantwortung erinnert werden, und nicht leichtfertig damit umgehen. Angeblich ist das auch mit ein Grund warum zB. Boeing partout nicht auf Joystick a la Airbus umsteigt.
18.04.2020 09:20 OfflineDryasTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
 Nächstes Bild:



Bi-Level Innenraum